INNOVATION im VERBUND

 

Wie können - die im Markt anfallenden - verschiedensten Carbonfaser-Restprodukte nachhaltig für neue werthaltige Anwendungen aufbereitet werden?

 

Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich C.A.R. FiberTec seit der Gründung und ist so bereits aktiv an mehreren Verbundprojekten beteiligt. Eingebracht wird gebündelte Innovationskraft bestehend aus Erfahrung im Sondermaschinenbau, in Compound-Entwicklung und eigenen Technikums-Kapazitäten.

Im größten internationalen Projekt beteiligen sich 12 EU-Unternehmen an der Entwicklung von Technologien, Prozessen und Lösungen zur Erstellung von textilen Halbzeugen aus definiertem Carbonfaser – Material.

Entwicklungspartner sind in diesen Projekten immer sowohl mittelständische Firmen als auch OEMs.

 

„Es ist gerade der internationale, fachliche Austausch und das ressort-übergreifende Zusammenwirken, was uns an diesen Projekten reizt. Es schont unsere eigenen Kapazitäten und ermöglicht uns über EU-Förderung. unsere Entwicklungen zielorientiert schneller umzusetzen.

Die ersten Lösungen für Restprodukte aus Webereien sind schon erfolgreich umgesetzt und Basis für weitere Forschung & Entwicklung im Hause.“

 

TEAM C.A.R. FiberTec